Gästebuch

Kommentare: 7
  • #7

    Herbert Hannebrook (Sonntag, 10 Mai 2015 11:48)

    Danke für die vielen Hintergrundinformationen!
    Auf Ihre Seite bin ich durch die Tweets "Heute vor 70 Jahren" von @digitalpast auf Twitter gestoßen.

  • #6

    er (Mittwoch, 08 Mai 2013 10:23)

    Tolle Website! :)

  • #5

    Juicer Review (Freitag, 03 Mai 2013 07:48)

    This is an excellent article! Thank you for sharing!

  • #4

    Günter Knebel (Donnerstag, 28 März 2013 17:18)

    Aufgrund einer Anfrage bin ich auf Ihre Website zum Gedenkstein aufmerksam geworden. Nach kurzer Durchsicht habe ich mir erlaubt, einen entsprechenden Hinweis mit der von mir betreuten Homepage der Bundesvereinigung Opfer der NS-Militärjstiz e.V. zu verlinken: http://www.bv-opfer-ns-militaerjustiz.de/index.php?page=links
    Die Anmerkung von HD.Salm, dass Ihre Seite eher nachdenklich macht als "Spaß" vermittelt, möchte ich bei dieser Gelegenheit unterstützen. Eine entsprechende Änderung käme m.E. der Substanz Ihrer website durchaus zugute.

  • #3

    Jochen Boczkowski, Kassel (Montag, 11 Februar 2013 17:48)

    Am Mittwoch, 3. April 2013 wird Gunther Demnig auf Initiative des Vereins "Stolpersteine in Kassel" zur Erinnerung an Alfred Gail einen Stolperstein legen. Der Stein wird am letzten Wohnort von Alfred Gail in der Kasseler Fünffensterstraße gesetzt.

  • #2

    Hans Baron (Samstag, 09 Februar 2013 20:50)

    Liebe Studentinnen und Studenten,

    ich habe im Jahr 2005 am 10. Mai aus Anlass der 60. Wiederkehr dieser grausamen Todesurteile eine Andacht am Gedenkstein in Norgaardholz gehalten. Ich kann ein wenig zu den Angaben ergänzen. Der Todestag der 3 Soldaten war zufällig der Himmelfahrtstag. Ich kann mir vorstellen, dass dieser Hintergrund den Soldaten bekannt war und deshalb auch genau für diesen schrecklichen Anlass gewählt wurde. Meines Wissens ist Rudolf Petersen in den 80-ger oder 90-er Jahren durch ein Gewaltverbrechen ums Leben gekommen. Er ist wegen der Todesurteile nie belangt oder behelligt worden. Es gibt wohl Aufzeichnungen, wie das Urteil zustande kam und wer versucht hat, die Vollstreckung der Urteile zu verhindern. Interessant waren für mich die Informationen von Herrn Heibges, der leider inwzischen soweit ich meine, bereits verstorben ist.

    Mit freundlichen Grüßen

    Hans Baron

  • #1

    HD.Salm (Sonntag, 23 Dezember 2012 17:06)

    Eure Internetseite ist eindrucksvoll und macht nachdenklich. So wie der Gedenkstein - hoffentlich - Passanten auf das Geschehen hinweist, sollten möglichst viele Internetbesucher auf Eure Seite verwiesen werden:
    Ich bin über den Wikipedia-Eintrag des Flottenkommandeurs dazu gekommen, der immerhin erfolgreich eine Wiederholung des Matrosenaufstandes von 1918 unterdrücken konnte und dafür in der Bundesrepublik freigesprochen wurde.
    Alfred Gail, dessen Namen ich in einer Information des "Studienkreis Widerstand" gelesen und nach dem ich gesucht hatte, hat noch keinen Wikipedia-Eintrag.
    Kleine kritische Anmerkung zu Eurer Startseite: "Spaß beim Stöbern" trifft es nicht richtig.